PHYSIOTHERAPIE

(für Privatkassen und Selbstzahler)

Klassische Krankengymnastik


Die klassische Krankengymnastik beeinhaltet verschiedenste Techniken zur Vorbeugung einer Verschlechterung, sowie Erhalt und Verbesserung von Mobilität, Kraft und Ausdauer.


Die Ziele der Behandlung sind ganz individuell: Schmerzlinderung, Verbesserung der Körperhaltung, Körperwahrnehmung, Koordination und vieles mehr. Kurz gesagt soll es Ihnen damit besser gehen. Darüber hinaus optimiere ich die Behandlung auf Basis der gesammelten Befunddaten. Anmelden >

Neurophysiologische Krankengymnastik nach PNF


PNF steht für "Propriozeptive Neuromuskuläre Facilitation" und ist eine Behandlungsmethode zur Anbahnung physiologischer Bewegungsmuster, durch Hinzunahme aller Rezeptoren. Diese Therapie wird viel im neurologischen Bereich (z.B. bei Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson oder verschiedenen Lähmungen) angewandt um Bewegungsabläufe zu verbessern und somit dem Patienten die Teilhabe im Alltag zu erleichtern. Anmelden >

Sportphysiotherapie


Die Sportphysiotherapie besteht aus der gezielten rehabilitativen Behandlung von Sportlern, speziell zugeschnitten auf deren jeweilige Sportart. Sie dient außerdem zur Prävention von Sportverletzungen, Über- oder Fehlbelastungen und Leistungsschwächen. Die Behandlung und Betreuung ist bestens für Hochleistungssportler, aber auch Breiten- und Hobbysportler geeignet. Anmelden >

Manuelle Lymphdrainage


Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle, medizinische Form der Massage zur Behandlung bei z.B. und hilft beispielsweise bei Stauungen von Gewebsflüssigkeiten. Anmelden >

Klassische Massage


Unter einer Massage kann sich wohl jeder etwas vorstellen. Lockerung verspannter Muskulatur, Verbesserung des Kreislaufs, Aktivierung des Stoffwechsels, sowie Auswirkungen auf Blutdruck und Atmung sind unter anderem Ergebnis von sorgfältig durchgeführten Massagen. Neben der körperlichen Linderung haben Massagen außerdem auch eine positive Auswirkung auf die Psyche. Anmelden >

Taping


Um Ziele wie Stabilisierung, Muskelaktivierung, Lymphabflussverbesserung, Schmerzlinderung und vieles mehr zu unterstützen wird seit vielen Jahren das klassische Taping oder Kinesio-Taping als  therapeutische Ergänzung angewandt. Anmelden >

Elektrotherapie


Elektrotherapie (Elektrostimulation), ist ein Teil der physikalischen Therapie. Verschiedene Stromarten (TENS, Ultrareiz, Mittelfrequenz etc.), werden mit dem Therapieziel wie z.B. eine Lockerung der Muskulatur, Durchblutungsverbesserung, Schmerzlinderung oder Heiungsunterstützung eingesetzt. Anmelden >